Montag, 27. April 2015

Hamburg Marathon 2015 - Christian glücklich im Ziel

Christian zufrieden im Ziel
Hobbyläufer Christian Beukenberg blieb zum zweiten Mal unter der magischen 4-Stunden-Grenze. Beim Hamburg Marathon am 26.04.2015 verbesserte er seine persönliche Bestzeit auf 3:51:23. Der Kopf spielte wohl eine entscheidende Rolle. Obwohl Christian bereits bei seinem ersten Marathon in 2013 knapp unter den 4 Stunden blieb, sollte es bei den beiden folgenden Läufen nicht klappen - trotz verbesserter Leistungen auf den Unterdistanzen. Gemeinsam mit seinen Freunden und Bekannten trainierte Christian erneut und sammelte durch aufmunternde und bestärkende Worte Kraft. Mit Erfolg! Christian übertraf seine Überwartungen sogar und lief die zweite Marathonhälfte schneller, als die Erste.

Gratuliere, Christian!



Christians Facebook Eintrag:
Nordish by Nature „smile“-Emoticon Der Marathon-Spirit ist wieder da!! 2014 war ein Jahr zum Lernen, 2015 läuft es wieder, nachdem der Venloop schon so prima war. Der Hamburg-Marathon war ein großartiges Event, trotz der Größe top organisiert von der Marathonmesse über die Kleiderbeutel und die Streckenverpflegung. Der Support durch die Zuschauer war sensationell trotz des berüchtigten Hamburger Schietwetters. Meine Bestzeit aus 2013 von 3:58:04 konnte ich gut verbessern auf 3:51:23. Viel entscheidender war aber, dass ich völlig locker im Kopf und mit Freude gelaufen bin, selbst als es härter wurde. Die zweite Hälfte lief ich sogar 3 Minuten schneller, so dass mein Pace-Armbändchen mit der Zielzeit von 3:55:00 überflüssig wurde. Ich merkte, dass es schneller ging, vielleicht auch, weil ich vorsichtig gestartet bin und mein Pulver nicht gleich verschossen hatte. Ganz lieben Dank an Heikofür die vielen Ratschläge und den Trainingsplan, Roland für einen großartigen Anschub in Bezug auf meine Sorgen vor einem erneuten Scheitern, JensCarolaHolgerSabineSabinaAnke , Norbert und Sven vom Verein für die schönen gemeinsamen Trainingsläufe und Steffi, mit der ich ganz viel diskutiert habe und auch gelaufen bin. Und natürlich der Familie, Susann und Henri, die mich heute mit einem ausgeklügelten U-Bahn-Plan gleich an 4 Stellen unterstützt haben - das war entscheidend. Jetzt wird gefeiert, wo ist mein Astra?

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke schön lieber Heiko, deine Trainingspläne und vielen Hinweise waren eine wichtige Basis :-)

Läuferweisheit

Läuferweisheit