Mittwoch, 11. März 2015

Bauchspeck erhöht Sterberisiko

Es ist mir schon mehrfach zu Ohren gekommen. Handelt es sich bei der These "Bauchspeck erhöht das Sterberisiko" um einen Hype?
Erst letzte Woche war ich bei meinem Hausarzt und Sportmediziner. "Das Bauchfett wird heute als eigener Risikofaktor" bewertet, erzählte er mir. Nun ja, danke für die Info. Die Tatsache, dass er bei mir einen Körperfettanteil von 10,9 % und dazu eine "günstige Verteilung der Fette" festgestellt hat, beruhigt mich ungemein. Dafür hätte ich aber keinen Arzt gebraucht. Man kann auch den "Schwabbel-Test" machen. Der geht so:

Schwabbel-Test:

  1. Oberkörper frei machen
  2. Vor den Spiegel stellen
  3. Hochspringen
  4. In den Spiegel schauen

Wenn da jetzt in der Bauchregion etwas schwabbelt, dann ist es das zu viele Bauchfett. Mehr zur Studie und Ernährungstipps gibt es auf der Webseite von Dr. Feil:
http://www.dr-feil.com/lauf-diaet/studie-bauchspeck-erhoeht-sterberisiko.html

2 Kommentare:

Philipp hat gesagt…

Ich glaube es ist auch eine Art von "gefährlichem" Fett in der Bauchregion. Aber jeder der läuft arbeitet ja aktiv daran das los zu werden.
Gruß
Philipp

Heiko Thoms hat gesagt…

Hallo Philipp,
ja, es soll wohl an der Art Fett liegen. Das wäre besonders hormonell aktiv. Aber bitte. Wenn´s sch... aussieht UND krank macht - weg damit ;-)

Läuferweisheit

Läuferweisheit