Freitag, 23. Januar 2015

Ausreichend Schlaf erhöht die Leistungsfähigkeit und schützt vor Verletzungen

Wir trainieren wie die verrückten. Dabei berücksichtigen wir eventuell einen für die Leistungsentwicklung sehr entscheidenden Faktor zu wenig: Schlaf.

Wie die "Runners World" schreibt, wurde eine junge Studie im "Journal of Pediatric Orthopaedics" veröffentlicht, die den Zusammenhang zwischen zu wenig Schlaf und Verletzungen untersucht. Dabei zieht "Runners World" das Fazit, wer ausreichend schläft, verletzt sich erheblich weniger. Interessant ist, die Anzahl der Trainingsstunden soll keinen so großen Einfluss auf das Verletzungsrisiko haben.

Wer sich weniger verletzt, kann sorgenfrei trainieren. Außerdem ist Schlaf wichtig für die Regeneration. Wir werden also leistungsfähiger. Vielleicht ist das ja eine Motivation das abendliche Fernsehen abzukürzen.

Quellennachweis: RunnersWorld am 23.01.2015

Läuferweisheit

Läuferweisheit