Dienstag, 16. September 2014

Bittermärker beim Münster Marathon 2014


Am vergangenen Sonntag zeigte sich beim Münster Marathon bestes Laufwetter bei Temperaturen zwischen 16 und 20 Grad, als sich die Bittermärker auf die 42,195 km lange Strecke machten. Dieses Mal hatte ich zwei Debütanten dabei: Ariane Schmidt und Detlef Spies. Beide meisterten ihren ersten Marathon mit Bravour und blieben deutlich unter den anvisierten 4 Std. 30 Minuten - lächelnd. Ich bin stolz auf meine Läufer/innen. Und ich bin auch froh, dass unser Trainingskonzept aufgeht. So waren in diesem Jahr auch keine Ausfälle aufgrund von Trainingsüberlastungen zu verzeichnen. Der Sport soll ja auch gesund sein - und hier ist die richtige Dosis entscheidend. 12 Wochen lang trainierten die Läufer/innen auf ihr großes Ziel hin. Das soll nicht bedeuten, dass 12 Wochen Training genug für einen Marathon sind. Die Vorraussetzung für die Teilnahme am Training war, dass schon über einen längeren Zeitraum Trainingsläufe um die 10 KM absolviert wurden.








Hier geht es zur Bildergalerie:
Münster Marathon 2014

Läuferweisheit

Läuferweisheit