Sonntag, 30. März 2014

34. Vattenfall Berlin-Halbmarathon: Komon gewinnt Debüt mit Weltklassezeit


Komon gewinnt Debüt mit Weltklassezeit, Pollmächer überzeugt, Bekele schnellste Frau und Mockenhaupt auf Rang drei in Berlin


Leonard Komon vor Abraham Cheroben (beide Kenia) im Ziel des Vattenfall BERLINER HALBMARATHON 2014.
Copyright: SCC EVENTS/Petko Beier

Leonard Komon hat sein Debüt beim 34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON auf Anhieb gewonnen. Der Kenianer war nach 59:14 Minuten knapp vor seinem zeitgleichen Landsmann Abraham Cheroben im Ziel und erzielte damit nicht nur eine Weltklassezeit, sondern einen inoffiziellen Weltrekord für Debütanten - kein anderer Läufer lief bei seinem ersten Versuch über die 21,0975 km bisher schneller. Komon und Cheroben erreichten die zweitschnellste Zeit des Jahres. Den ursprünglich avisierten Weltrekord von 58:23 verpasste der 26-jährige Sieger allerdings deutlich und den Kursrekord von 58:56 um 18 Sekunden. Dritter wurde Richard Mengich (Kenia) in 60:17 zeitgleich vor seinem Landsmann Sylas Kimutai. Eine überzeugende Leistung zeigte André Pollmächer (Rhein-Marathon Düsseldorf), der mit einer persönlichen Bestzeit von 62:47 auf Rang 13 ins Ziel kam.

Samstag, 29. März 2014

Workshop zum Thema Ausdauersport

Neulich bekam ich die freundliche Anfrage eines dortmunder Berufskollegs, ob ich im Rahmen einer Lehrerfortbildung einen Workshop über das Thema Ausdauersport halten könnte. Das ist genau mein Ding. Also opferte ich einen Tag Urlaub um am vergangenen Montag zum Veranstaltungsort, dem Schloss Oberwerries in Hamm zu fahren.

Schloss Oberwerries in Hamm


Wow, was für eine Kulisse. Hier arbeitet man doch gerne. Nach einem gemeinsamen Arbeitsessen wo die letzten Details zum Zeitrahmen, Unterrichtsräumen und Material besprochen wurden, durfte es dann endlich losgehen. Angesetzt waren 2 identische Workshops a 45 Minuten. Das ist extrem wenig Zeit. Ich glaube aber, ich konnte das Wichtigste rüber bringen. Meine Workshopbeschreibung sah so aus:

Praxisworkshop: Erfolgreicher Einstieg in den Ausdauersport
Es werden die wichtigten Trainingsprinzipien für einen erfolgreichen Einstieg ins Ausdauertraining vorgestellt und mit sinnvollen Kraft und Koordinationsübungen ergänzt. Da es sich um einen Praxisworkshop handelt, ist Sportzeug mitzubringen.

Natürlich haben alle Teilnehmer ein frisch ausgearbeitetes "Handout" mitbekommen. Mein Lektor war begeistert:
Prädikat Wertvoll - Unsere Hauskatze ist von meinem Skript begeistert


Am Ende haben alle Teilnehmer leicht geschwitzt und ich hörte auch so manches "Aha". Somit eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

Freitag, 28. März 2014

Teilnehmerrekord beim Wien Marathon 2014: Über 41.600 Läufer sind gemeldet!

Ein eindrucksvoller Melderekord für den Vienna City Marathon steht fest. 41.645 Läuferinnen und Läufer aus 127 Nationen haben sich zur Teilnahme an einem der fünf Bewerbe angemeldet. Die Laufbegeisterung übertrifft damit sogar das Rekordergebnis vom 30. VCM aus dem Vorjahr, als es 41.326 Anmeldungen gab.

Ein bisschen wird die Rekordzahl noch steigen. Denn bis Freitag, 28. März ist die Online-Anmeldung zu den Kinder- und Jugendläufen [Coca-Cola 4.2] und[Coca-Cola 2.0] weiter offen. Am 11. und 12. April ist ausschließlich für diese beiden Bewerbe eine persönliche Nachmeldung möglich.

Die vorläufigen Meldezahlen für den 31. VCM im Detail

Marathon 9.427
OMV Halbmarathon 16.208
Staffelmarathon 13.628 (=3407 Teams)
Coca-Cola 4.2 1.317
Coca-Cola 2.0 1.065
Gesamt 41.645

Bereits Anfang Februar musste die generelle Anmeldemöglichkeit für die Erwachsenenbewerbe geschlossen werden. Seitdem sind noch Anmeldungen durch vorreservierte Plätze von Reisebüros und bei den Läufen Coca-Cola 4.2 und 2.0 hinzugekommen.

(Quelle: Veranstalter)

34. Berliner Vattenfall-Halbmarathon: Leonard Komon will Halbmarathon-Weltrekord angreifen

Leonard Komon will Halbmarathon-Weltrekord angreifen, André Pollmächer jagt persönliche Bestzeit, Sabrina Mockenhaupt mit Chance auf Podium


Mit einer guten Mischung aus afrikanischen Weltklasseathleten und deutschen Topläufern wird am Sonntag um 10.05 Uhr auf der Karl-Marx-Allee der 34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON gestartet. Während bei den Männern der Debütant Leonard Komon (Kenia) auf Anhieb den Weltrekord angreifen möchte, will André Pollmächer (Rhein-Marathon Düsseldorf) eine persönliche Bestzeit aufstellen. Bei den Frauen ist für Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) eine Platzierung auf dem Podium möglich. Als Favoritin gilt Tadelech Bekele (Äthiopien).

Rahmenwettbewerbe hinzugerechnet, gehen am Sonntag 31.562 Athleten aus 102 Nationen an den Start inklusive 1534 Inlineskater. Der mit Abstand größte und hochklassigste deutsche Halbmarathon wird als Livestream im Internet gezeigt.

Mittwoch, 26. März 2014

Was ist mit diesem Wetter los?

12 Grad und Sonne satt. Den ganzen Tag. Das macht Lust auf mehr. Also früh Feierabend gemacht und ab auf´s Rad. Meine neue "Hausstrecke" von Dortmund-Mengede nach Dülmen und zurück, ca. 110 KM.
Pustekuchen! Sonne satt! Tatsächlich zogen dunkle Wolken auf und die Temperaturen sanken auf deutlich unter 10 Grad. Ein leichter Schauer und schon war sämtlicher Komfort dahin. Die schöne Radtour habe ich auf 65 KM verkürzt. Die Finger und die Zehen konnte ich kaum noch bewegen. Ja, ich bin vielleicht ein Weichei. Was soll ich machen, wenn mir Trotz Handschuhe und Neopren-Schuhüberzieher kalt wird?
Eine heiße Dusche, reichlich Essen und eine Stunde Schlaf machten mich dann wieder einigermaßen fit. Nächste Woche geht´s ins Rad-Trainingslager nach Mallorca. Da wird es hoffentlich wärmer.

Samstag, 22. März 2014

TRAILDORADO - Das "Woodstock des Trailrunnings" am 11. und 12. Oktober 2014

TRAILDORADO geht in eine neue Runde.
TRAILDORADO, das ist 24 Stunden Laufgenuss, Live-Musik und DJs, Praxisworkshops wie Stick-Running, Barfußlaufen, mentales Training und natürlich Laufgeschichten aus der ganzen Welt. Wo gibt es ein solch umfangreiches Angebot sonst?
TRAILDORADO hat im letzten Herbst die Läuferwelt mit diesem einmaligen Konzept überrascht und ist eingeschlagen wie eine Bombe! Vielleicht ist TRAILDORADO nocht nicht wirklich legendär. Aber da wollen die Veranstalter hin. Und, hey - Woodstock hat nur einmal stattgefunden und ist wirklich legendär!

Hier ist der offizielle Trailer zur legendären 24h Trailrunning-Party TRAILDORADO:

TrailDorado - The legendary 24h Trailrunning Party from Michele Ufer on Vimeo.


Alle Infos gibt es unter www.traildorado.com

20 % Extrarabatt bei Runnerspoint - bis 30.03.2014


Sonntag, 16. März 2014

Ecco Indoor Trail 2014

An diesem Wochenende (14. bis 16. März 2014) fand in der Dortmunder Westfalenhalle zum dritten Mal der Indoor-Trail statt.
An drei Tagen war der Rundkurs durch die Westfalenhalle 1, 2 und 3 verschieden oft zu durchlaufen. So blieb es bis zum Schluss spannend, wer das Rennen für sich entschied.

Entschieden haben das Rennen schließlich die beiden Titelverteidiger aus dem letzten Jahr. Das sind Florian Reichert aus Göttingen und Sonja Voigt aus Dortmund.

Der Indoor Trail spaltet die Trailrunning Gemeinschaft. Während einige sich zu dem innovativen Event durchaus positiv äußerten, gibt es die etwas "radikaleren", puristischen Trailläufer, die ganz klar sagen "Trailrunning gehört nicht in die Halle". Ich gehöre zu denjenigen, die der Veranstaltung weniger skeptisch entgegensehen. Klar, richtiges Trailrunning findet dort statt, wo der Trail ist. Und das ist nunmal draußen. Bei uns in der Bittermark, in den Alpen oder im Himalaja. Na und? Motorradcross findet doch auch in der Halle statt. Und da beschwert sich trotz der enormen Geräusch- und Emissionsbelastung komischer Weise niemand.
Die Teilnehmer haben einen Riesenspaß. Einige starten bereits zum dritten Mal. Was soll an dieser Veranstaltung also verkehrt sein? Ich war alle drei Mal vor Ort, zweimal als Streckenposten, dieses Mal als Repräsentant unseres Vereins LT Bittermark Dortmund und der 24 Stunden Trailrunningveranstaltung "TRAILDORADO".

Macht Euch Euer eigenes Bild:

Der LT Bittermark Dortmund beim Indoor Trail 





Bei Michael vom "Kletter-Max" haben nicht nur die Erwachsenen viel Spaß!







Das TRAILDORADO Team beim Indoor-Trail 2014

Haufenweise Bilder vom Indoor-Trail 2013 findet Ihr in meinem Beitrag vom letzten Jahr:
http://www.letsgorunning.de/2013/02/2-ecco-indoor-trail-2013-in-dortmund.html

Samstag, 8. März 2014

Laufveranstaltungen im Herbst 2014

Auch in diesem Jahr möchte ich die tolle Veranstaltung "Münster Marathon" als Marathon-Mentor unterstützen.
Leider liegt der Münster Marathon (14.09.2014) terminlich in direkter Konkurrenz zu unserer Vereinsfahrt zum München Marathon (12.10.2014). Unsere Vereinsvorbereitungen fokussieren sich daher auf den München Marathon. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn sich auch Interessenten für den Münster Marathon bei mir melden. Ich könnte Euch bei der Erreichung Eures Ziels unterstützen. Mit meinem starken Verein in meinem Rücken könnt Ihr einen großen Teil des Trainings in der Gruppe absolvieren.
Wer am 11. und 12. Oktober noch nichts vor hat, der muss unbedingt bei TRAILDORADO - der legendären 24 Stunden Trailrunning-Party vorbei schauen!

Praktisches Laufseminar im Rahmen des Münster Marathon Mentoren Programms mit Jana Hartmann und Marcus Hoselmann von "Upletics"



Links:
Münster Marathon - offizielle Homepage
München Marathon- offizielle Hommage
LT Bittermark Dortmund
Traildorado

Dienstag, 4. März 2014

Die Rennradsaison hat begonnen!

Der milde Winter macht es möglich: Die Rennradsaison ist eröffnet.
Motiviert durch einen halben Arbeitstag am Rosenmontag und der Absicht, meine Füße nicht mehr täglich mit Lauftraining zu belasten, habe ich mich auf den Weg in das Münsterland gemacht und bin bei gemischten Wetter, aber stets trocken, wunderschöne, einsame Wege gefahren: Die "Kurbel RTF" 111 KM von Dortmund durchs Münsterland. Überrascht war ich, als die Strecke mit einem Stück matschigen Waldweg auf mich wartete. Aber auch das meisterte mein Rad gut. Und wer mit dem Argument kommt, er fahre kein Rennrad, weil man zu sehr zwischen den wilden PKWs unterwegs ist, der sollte diese Tour ruhig mal ausprobieren. Es geht nämlich auch anders.

Die Streckenführung
  • Dortmund-Oestrich
  • Brambauer
  • Selm
  • Lüdinghausen
  • Dülmen
  • Olfen
  • Finnum
  • Waltrop
  • Dortmund-Oestrich






Und hier ist die Strecke zur Ansicht und zum Download:



Mehr Bilder gibt es in meinem Beitrag vom letzten Jahr: http://www.letsgorunning.de/2013/08/radtourenfahren-rtf-kurbel-rtf-111-km.html

Läuferweisheit

Läuferweisheit