Freitag, 28. Februar 2014

Das macht Laune, das bringt mich in Form!

Das Training war die letzten Wochen eher so "lala". Wegen anhaltender orthopädischer Probleme, die regelmäßigen Leser meines Blogs wissen um mein Problem mit dem rechten Fuß/ der rechten Ferse, habe ich in den letzten Wochen nur sehr wenig, trainiert. Teilweise habe ich ganze Wochen gar nichts gemacht.
Jetzt wird es langsam wieder besser. Und so lies ich mich nach einem ohnehin schon runden Training gestern wieder zu ein paar Tempointervalle überreden. Danke Michael hierfür. Und so kam ich mit Kraft- Beweglichkeits-, Koordinations- und Lauftraining auf 2 Std. 45 Min. Besser war das Donnerstag-Training auch zu meinen fitten Zeiten nicht. Lediglich bei den Tempointervallen musste ich merken, dass ich etwas an Form verloren habe. 5x800 Meter in je 2 Min 55 Sek (Pace ca. 3:40) war wirklich genug.
Besonders gut gefallen hat mir, dass ich gestern wieder eine etwas größere Trainingsgruppe um mich herum hatte. So fand ich auch die Lust einen ordentlichen Parcours aufzubauen. Dies war ein Mix aus Slalomläufen, Geschicklichkeitsspielen, Balanceübungen, HIIT Einheiten und Lauf-ABC. Aber das Allerbeste: Ich konnte heute morgen aus dem Bett steigen, ohne dass der Fuß schmerzte. Ich sage "Daumen hoch!". Die nächsten Wochen werde ich dennoch gemäßigt trainieren. Auch bekommen zukünftig Ergänzungssportarten sowie Kraft- und Koordiniationsübungen einen höheren Stellenwert in meinem Training.

Läuferweisheit

Läuferweisheit