Dienstag, 30. April 2013

Wann ein Laufschuh gewechselt werden sollte

Jeder Läufer kommt irgendwann an den Punkt, an dem er einen neuen Schuh braucht. Wann aber ist dieser Punkt erreicht? Faustformeln wie von der Schuhindustrie empfohlen, einen Schuh nach ca. 800 KM zu wechseln, sind zu ungenau. Hierbei ist weder die Beschaffenheit des Laufschuhs, des Läufers, das Laufpensum und die Laufstrecke berücksichtigt.
Mehr dazu auf meinem Partnerblog: ich-laufe.info - Wann ein Laufschuh gewechselt werden sollte


2 Kommentare:

Marco hat gesagt…

Ach das geht auch schlimmer ;-)
Hier mein Schuh mit jetzt schon über 4.000 Laufkilometer
http://soulrunner.net/2013/04/13/vergleichstest-salomon-xt-s-lab-2-vs-salomon-xt-s-lab-3/

Liebe Grüße
Marco

Heiko Thoms hat gesagt…

Hallo Marco!
Ich hoffe der Grund für die 4.000 Kilometer mit dem Salomon ist nicht finanzieller Natur ;-).
Die Jungs von Salomon sollen Dir mal ein paar neue Schuhe schicken ;-).
Es ist schon beeindruckend, wie weit man so manches Material belasten kann. Wenn es auch die Knochen mitmachen, umso besser. Da ich immer wieder Last mit den Knien und der Achillessehne habe, sortiere ich meine Schuhe dann lieber doch ab und zu mal aus.
VG
Heiko

Läuferweisheit

Läuferweisheit