Samstag, 3. März 2012

Vienna City Marathon 2012 - noch 6 Wochen

Zurück vom Samstagmorgentraining.
Ich habe mal beschlossen, dass das ein Wort ist - schließlich läuft man das ja auch am Stück. 35 KM mit Endbeschleunigung ala Peter Greif standen auf dem Plan. Wir starteten heute in einer Gruppe mit dem Tempo 5:20-5:30 je Kilometer. Nach 22 Kilometer trennten wir uns in 2 Gruppen a 4 Läufer, ich lief mit der schnelleren Gruppe im 5:00 weiter, mein Puls näherte sich nämlich schon dem Walking Niveau. Die angepeilten 4:13 Min/KM auf den letzen Kilometern traf ich nicht ganz. Nicht schlimm, ich nehme auch eine Zeit von 4:03 Min/KM :-).

Der Trainingsverlauf war bis jetzt sehr gut. Ich konnte alle 6 Einheiten die Woche laufen, Trainingsausfall gab es in den letzten Wochen nicht einen Tag. Auch die Tempo- und Intervalläufe konnten in den vorgegebenen Zeiten gelaufen werden. Zusammen mit regelmäßig mehr als 100 Wochenkilometern stimmt mich positiv in Bezug auf meinen Versuch in Wien meine Marathonbestzeit von 3:02 Std. (Oktober 2011) nun unter 3 Stunden zu drücken. 2:58 Std. sind angesagt. Die Verbesserung klingt marginal. Ich habe allerdings schon im letzten Jahr sehr gut trainiert und das muss erstmal überboten werden. Die Richtung stimmt allerdings und ich bin positiv, mein Ziel auch sehr gut zu erreichen.

Läuferweisheit

Läuferweisheit