Dienstag, 31. Januar 2012

434 KM im Januar

Mein neuer persönlicher Rekord: 434 gelaufene Kilometer in einem Monat. Und das im Januar. Das gab es noch nie.
Zwei Dingen habe ich diese Distanz zu verdanken: 1. Es gab keinen Schnee in diesem Januar, 2. Dank des guten Trainingszustands konnte ich die Einheiten zwischen den Belastungen auf 15-20 KM ausweiten. Für außenstehende klingt das sicher komisch, wenn ich sage, an den Tagen, wo kein intensives Training ansteht, laufe ich 15 bis 20 KM :-). Freitags ist dafür in der Regel ein Ruhetag.
Das formgebende Training wird in der Regel Dienstags, Donnerstags und Samstags oder Sonntags gemacht.
Die unteren Grafiken geben sehr gut die Veränderungen im Januar 2012 wieder.

Gelaufene Kilometer im Monat seit Beginn meiner Anschreibungen

Verteilung der KM auf die Wochentage in der Zeit vom 1.02.2011 bis zum 31.01.2012
Verteilung der KM auf die Wochentage im Januar 2012

Sonntag, 22. Januar 2012

2Seenlauf in Haltern

Was gibt es schöneres, als sich bei Dauerregen auf den Weg zu machen um eine neue Laufstrecke auszuprobieren?
Heute klickte ich mir bei GPSies.com eine neue Strecke zusammen. 25 KM sollten es werden. Die Strecke war schnell gefunden. Bei Haltern sollte sie liegen - denn ich liebe dieses riesige Naturschutzgebiet dort einfach!
Die Strecke war dann nach 2 Stunden fertiggestellt und auf den Forerunner geladen. Dann ging es ab. Problemlos lies sich die Strecke auf der Uhr nachlaufen. Landschaftlich ist sie ein wahres Highlight. Und da sie fast völlig flach ist, eignet sie sich auch für GA1 Dauerläufe.

2 Seenlauf in Haltern, 25 KM
Die Strecke kann auch bei GPSies angesehen und heruntergeladen werden: Link zur Strecke

Ich kann es kaum erwarten, diese Strecke meinen Lauffreunden vorzustellen :-)

Es war nass und matschig!



... und zum Schluss auch ziemlich dunkel!

Montag, 16. Januar 2012

So schön ist Dortmund!

Da musste ich einfach noch mal ein Ründchen drehen :-)
Dortmunder Skyline, 16. Dezember 2011, 18.30 Uhr

Sonntag, 15. Januar 2012

Im Verein ist Sport am schönsten!

Da werden Kilometer geschrubbt. 115 diese waren des diese Woche. Man verbringt viel Zeit auf der "Piste". Dann ist es schön, wenn man Gleichgesinnte hat.
  • Montag (18 KM): Rombergpark, lockerer Lauf
  • Dienstag (15 KM): Bittermark, LTB-Winterrunde
  • Mittwoch (13 KM): Rombergpark, lockerer Lauf 
  • Donnerstag (11 KM): Helmut-Körnig-Halle, LTB-Gymnastik, Lauf-ABC, freies Training 
  • Freitag (4 KM): Nur kurz die Beine gelockert im eigenen Wohngebiet, 3 Steigerungen
  • Samstag (25 KM) Mengende, Fredenbaum und Jungferntal, langer Lauf
  • Sonntag (29 KM) ging es dann (noch weiter) nach Henrichenburg, langer Lauf mit 2,5 KM Endbeschleunigung
Mein Dank gilt insbesondere Dirk, Jens, Josh, Raimund, Björn, Marc und Thomas vom LT-Bittermark für die nette Gesellschaft und die interessanten Gespräche bei den vielen Läufen und den "Quäl Dich Du Sau" Faktor (nicht wahr, Josh?).

Montag, 9. Januar 2012

Tempodauerlauf im Rombergpark

Da geht die Post ab! Dem Winterspeck wurde der Kampf angesagt. Die Form soll wachsen.

Neben ordentlichen Wochenkilometern muss auch am Tempo gearbeitet werden. Ich machte mich heute auf um einen 10 KM Tempodauerlauf zu absolvieren. Geplant war etwa das für April geplante Marathonrenntempo (oder etwas schneller) zu laufen. Also 4:13 Min/KM. Ein paar Kilometer Warmin-UP und Cooling-Down kamen dazu und so macht man aus einem 10er ganze 17 KM. Mit Erfolg, wie die "Splits" zeigen:

Distance: 17.72km
Time taken: 01:23:00
Average/Max Speed : 12.80/19.54 kph
Average/Min Pace : 00:04:41/00:03:04
Average/Max heart rate: 159/178
Calories: 1318
******
Splits
******
  1. 3.80km 00:20:35 11.08kph 16.0kph 141bpm 160bpm
  2. 2.13km 00:09:07 14.02kph 18.3kph 166bpm 171bpm
  3. 2.13km 00:09:03 14.10kph 18.6kph 169bpm 171bpm
  4. 2.12km 00:08:51 14.36kph 17.5kph 171bpm 174bpm
  5. 2.13km 00:08:48 14.49kph 17.9kph 173bpm 175bpm
  6. 1.91km 00:07:31 15.25kph 19.5kph 175bpm 178bpm
  7. 3.50km 00:19:03 11.01kph 12.9kph 153bpm 177bpm

Läuferweisheit

Läuferweisheit