Samstag, 5. Februar 2011

30 KM um 7 Uhr?

Im Winter
Und wieder ein 30er. Nichts besonderes in der Marathonvorbereitung. Neu ist für mich aber, dass ich um 11 Uhr beim Frühstück sitze, nachdem ich bereits 30 Kilometer zum Hengsteysee nach Hagen gefahren, dort 30 Kilometer gelaufen und wieder 30 Kilometer zurück gefahren bin. Die Gesellschaft von Laufkollegen aus dem Verein entschädigen auch für das nächtliche Aufstehen um 5.45 Uhr morgens.
Mit dem Frühstück muss ich noch experimentieren. Die zwei Nutellabrote lagen heute morgen doch etwas schwer im Magen.

Läuferweisheit

Läuferweisheit