Sonntag, 21. März 2010

Life is Running!

Du spürst den Puls in Deinen Adern. Das Herz schlägt höher. In Dir staut sich so unendlich viel Energie, die nur darauf wartet entfesselt zu werden. Der Drang nach mehr - der Drang nach Freiheit.
Du stehst am Start. Um Dich tausende von Menschen. Alle wartend auf diesen Moment in dem die Szene beginnt. Tip Tap, auf der Stelle. Blicke kreuzen sich. Keine Konkurrenten, nur Freunde - oder doch nicht?. Jeder für sich selbst aber keiner alleine. Der Versuch die Atmung flach zuhalten gelingt nicht immer. Sitzt der Schuh? Ist er auch nicht zu stramm? Hoffentlich funktioniert der Chip. 10, 9, 8, 7 - Du zählst mit. 3, 2, 1. Ein Schuß fällt, Ballons steigen auf. Du jubelst und klatscht. Gehst noch einige Meter. Dicht in einer Herde, die nur eine Richtung kennt. Es gibt kein Zurück und Du willst es auch gar nicht. Es gibt nur diese Richtung. Am Rande unzählige Passanten, die schon jetzt für die kommenden Stunden Mut und Anerkennung schenken. Für diesen Weg, der vielen verborgen bleiben wird. Sie können ihn nicht gehen. Aber es wäre möglich, wenn man es wollte. Nicht heute, aber irgendwann. Es fühlt sich komisch an. Du wirst gefeiert, bist aber über den Start noch gar nicht hinweg. Ellenbogen bewegen sich rythmisch im Takte der Laufschuhe. Viel zu langsam, aber das ist nicht wahr. Lass Dich nicht täuschen. Nicht auf den ersten Kilometern. Der Weg ist weit.

Läuferweisheit

Läuferweisheit