Samstag, 19. Dezember 2009

Es ist kalt, sehr kalt!

Und, lauft Ihr bei diesem Wetter? Es ist -9 Grad draußen, schon extrem für den dortmunder Raum.
Ich traf gerade meinen Nachbarn auf dem Parkplatz. Er war früher selbst ambitionierter Läufer. "Und, wann ist die nächste Laufeinheit?" fragte er neugirig. "Vor einer Stunde" erwiederte ich und bekam anerkennend die Geste des "Hut ab!" von ihm.
Gegen Kälte kann man sich anziehen. Und es war auch gar nicht so schlimm. Am besten lässt sich der Oberkörper verpacken. Das war gar kein Problem. Die Sommerlaufschuhe waren ebenfalls kein Problem. Das mag anders aussehen, wenn die Schuhe naß werden. Dafür ist es aber zu trocken-kalt. Mütze auf, dicke Handschuhe an und ab dafür. Da bleibt nur noch eine Schwachstelle: Das Gesicht. Nach ein paar Minuten gewöhnte ich mich an die Kälte und das anfangs Bissige ließ auch schnell nach. Wer hier empfindlicher ist, kann sich einen dünnen! Schaal umhängen.
Also, warum sollte es einen Grund geben bei diesem Wetter nicht zu Laufen?

Läuferweisheit

Läuferweisheit