Samstag, 18. April 2009

Vienna City Marathon - Morgen ist Tag X!

Donnerstag hat mich Ralf vom Flughafen abgeholt. Nach einem Besuch auf dem Steierfest am Rathaus der Stadt Wien haben wir gegen 23 Uhr endlich etwas essbares zwischen den Zähnen. Klar: Ein ECHTES Wiener Schnitzel! Darauf freue ich mich seit meiner Kindheit. Und der Koch im Hinterholz sorgte dafür, dass es zum Erlebnis wurde.
Gestern war das Wetter nicht so prickelnt. Ralf zeigte mir die wesentlichen Sehenswürdigkeiten. Am besten hat mir aber das naturhistorische Museum und die Sacher Torte im Sacher gefallen (die ECHTE Sacher Torte - das wurde im Sacher nicht oft genug betont.
Heute waren wir dann vor dem Frühstück noch im Donaupark joggen. Den Rest des Tages haben wir auf der Marathonmesse verbracht, wo ich einen fesselnden Vortrag von Österreichs Extremsportler Nr. 1 Christian Schiester genießen durfte. Marathon sind ihm nicht genug. Es dürfen schon 500 KM durch die Wüste sein. Sein Traum: Ein Marathon auf dem Mond. Verrückter Mann. Jetzt wartet er darauf, dass die 200 Millionen Euro Kosten um Faktor 100 schrumpfen, damit RedBull ihm die Reise bezahlt.
Bild 1: Heiko Thoms mit Extremsportler Christian Schister

Bild 2: Ralf Brüggemann auf dem Läuferfest im Festsaal des Wiener Rathauses

Ansonsten ist alles Fit. Der Heuschnupfenanfall von gestern ist fast vergessen. Das Wetter ist auch wieder besser.

Let´s go Running!

Läuferweisheit

Läuferweisheit