Donnerstag, 8. Januar 2009

Laufen im Winter?


Temperaturen bis -15 Grad, das tut weh. Aber gelaufen wird trotzdem! Wasser brauche ich dann zwar nicht mehr mitnehmen - obwohl... unter der Jacke dürfte es wohl nicht frieren.

Laufen macht Spaß, auch bei diesem Wetter. Man sollte sich nur richtig anziehen. Insbesondere der Kopf und die Hände sind zu schützen. Rund 40 % der Wärme verliert der Körper nämlich hier.

Meine Schwachstelle sind die Hände. Selbst meine Winter-Radhandschuhe reichen nicht mehr unbedingt um die Finger zu wärmen. Hier habe ich einen Tipp: Die Handschuhe einfach etwas von der Hand ziehen und mit einer leichten Faust, ohne die Hände dabei zusammen zu drücken, in die Handschuhe gehen. Das Prinzip kennt man von Fäustlingen. Es funktioniert wunderbar. Und wenn Ihr dann mal einen Bekannten trefft, na der wird gucken, wenn Ihr ihm die Hand gebt ;-)

Läuferweisheit

Läuferweisheit