Sonntag, 14. September 2008

Münster Marathon 2008

Perfektes Wetter und eine verpasste Bestzeit.

Ich hatte mir für Heute ein neues Ziel auf die Fahne geschrieben: Unter 3:15h sollten es beim Münster Marathon werden. Das Wetter war perfekt. Sonne und 12-18 Grad. Auch die Zwischenzeiten passten, so passierte ich die Halbmarathonmarke planmäßig bei 1:37h - genau im Soll also. Leider ging mir auf den letzten 10 KM dann doch noch die Puste aus. Schade. Mit 3:19:02 musste ich mich mit Platz 297 (gesamt) und Platz 33 (AK M30) zufrieden geben. Ein untergeordnetes Ziel konnte ich aber einhalten: Unter den ersten 10%. Das ist doch auch schon was...

Bei den anschließenden Massagen habe ich mir den Lauf dann noch mal durch den Kopf gehen lassen. Eines ist klar: Im nächsten Jahr bin ich noch schneller!






Läuferweisheit

Läuferweisheit