Sonntag, 24. August 2008

Noch 21 Tage bis zum Münster Marathon

Das Training verläuft ganz gut. Heute habe ich den letzten wirklich langen Lauf über35 Kilometer absolviert. Nächste Woche ist der Fokus noch einmal auf Tempo und in den letzten beiden Wochen gilt es die antrainierte Leistung zu erhalten, sogenanntes "Tapering".

Mein Problem mit der Archillessehne scheint sich zu bessern. Vor etwa 6 Wochen war ich in Münster bei einem orthöpädischen Schuhmacher. Der hat sich auf Läufer spezialisiert und meinte lediglich einer meiner Schuhe müsste eine neue Zwischensohle bekommen, weil die Dämpfung hinüber sei. Einlagen bräuchte ich nicht, das würde er an der Abnutzung meiner Schuhe erkennen. Für gerade einmal 10 Euro wurde ich gut beraten und habe einen Schuh mit neuer Dämpfung. Sachen gibt´s!

Ich bin ein bisschen skeptisch, ob ich das Ziel 3:15h in Münster tatsächlich einhalten kann. Das Tempo ist schon sehr hoch. Ich peile ein Pace von 4:30 an. Damit liege ich etwa 7 Sekunden pro Kilometer unter der rechnerischen Sollzeit. Erfahrungsgemäß läuft man bei einem Marathon aber auch nicht exakt 42,195 Kilometer, sondern 1 oder 2 Kilometer mehr. Wer läuft schon nur auf der Ideallinie?

Läuferweisheit

Läuferweisheit