Samstag, 1. Dezember 2007

Bad Arolsener Advent Waldmarathon 2007

Ein wunderschönes Lauferlebnis erwartete die rund 600 Läufer am 1.12.2007 am Twistesee bei Bad Arolsen. Die als "Probiermarathon" angekündigte Strecke stellte sich als anspruchsvoll heraus. Es waren mehrfach nicht unerhebliche Steigungen zu überwinden, die den Läufern und Läuferinnen einiges abverlangten. Mit den Kräften haushalten war angebracht. Hierfür sind allerdings Erfahrungswerte gefragt...

Die Strecke selbst war landschaftlich ein Highlight. Der vom Regen aufgewühlte Waldboden zwang die Läufer nur auf den ersten 10 Kilometern zum Slalomlauf. Spätestens danach dürfte auch der Letzte gemerkt haben �Das bringt's nicht�.

Zur Organisation: Alles klappte reibungslos. Sogar die Möglichkeit zur Entledigung der viel zu warmen Jacken und lange Laufhosen gab es beim ersten Getränkestand. Die Sachen wurden per PKW zurück zum Start gebracht.

Die Anzahl der Verpflegungsstellen ist insgesamt recht mager ausgefallen. Etwa alle 7 Kilometer gab es etwas zu trinken. Angeboten wurde Wasser, Tee und Iso. Etwas essbares gab es erst ab Kilometer 20. Deutlich zu spät, meine ich. Da ich aber stets zwei Powerbar-Gels mitnehme, konnte ich den anfänglichen Engpass problemlos überbrücken. Zu Essen gab es Bananen und Kuchen. Nussecken und Kirschkuchen. Ich verzichtete gerne auf die Bananen und ließ mir auch etwas mehr Zeit um den leckeren Kuchen zum Tee zu genießen. "Ist denn Heut schon Weihnachten".

Läuferweisheit

Läuferweisheit